Den Stärken auf der Spur

Beim Stadt(teil)spiel »Den Stärken auf der Spur« beschäftigen sich die Schüler_innen sehr spielerisch und praktisch mit den Themen Interessen und Stärken.

Auf der Grundlage der eigenen Stärken entwickeln Jugendliche Kompetenzen, um diese im besten Falle in eine berufliche Qualifikation münden zu lassen. So gesehen, sind die eigenen Stärken das Fundament für eine spätere Berufsorientierung und -wahl. Der neue Bildungsplan sieht die berufliche Orientierung schon in Klasse 5 bis 8 beginnend und dies wollen wir mit unserem praxisnahen Workshop umsetzen.

Für die Klassen 7 und 8 bieten wir unser Stärkenspiel auch in der WhatsApp-Version an. Nähere Infos hierzu bitte erfragen.

Zielgruppe und zeitlicher Umfang

Das Stärkenspiel richtet sich an Schüler_innen der Klassen 5 bis 8 aller Schularten und umfasst fünf Unterrichtsstunden.

Inhaltliche Bestandteile

I. Was sind Stärken?
Zur Einführung des Stärkenbegriffs beschäftigen wir uns mit den individuellen Interessen der Schüler_innen, ihren persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen. Daraus entwickeln wir Stärken, versuchen diese zu definieren und überlegen gemeinsam in welchen Bereichen, die Schüler_innen diese zeigen.

II. Stadtspiel: Den Stärken auf der Spur
Die Schüler_innen sind in Kleingruppen ca. 1,5 bis 2 Stunden selbstständig im Stadtteil oder in der Stuttgarter Innenstadt unterwegs. Sie bekommen unterschiedliche Materialien (Digitalkamera, Tauschgegenstand, Booklet) und versuchen die gestellten Aufgaben möglichst fantasievoll als Team zu lösen. Vor allem ihre kommunikative Kompetenz, Kreativität und Teamfähigkeit werden dabei gefördert. Anschließend präsentieren sie der Klasse ihre Ergebnisse.

III. Qualipass Baden-Württemberg
Der Qualipass zeigt die Stärken. In der Dokumentenmappe werden Bescheinigungen vom Betriebspraktikum, Ferien- oder Babysitterjob, von der Arbeit als Jugendleiter_in oder Trainer_in, Engagement in der SMV oder beim Schulprojekt, vom Auslandsjahr, Tanzprojekt, Computer- oder Comic-Kurs gesammelt. Also alles, was nicht im Zeugnis steht, was bei der Bewerbung aber trotzdem wichtig ist. Weitere Infos dazu gibt es hier.

Workshopgebühr und -ort

Der Workshop kostet pro Termin 75,- Euro bzw. 100,- Euro

In dieser Gebühr ist alles enthalten. Optional erhalten alle Schüler_innen am Ende eine Qualipassmappe im Wert von € 2,- und das erste eigene Zertifikat.

Im besten Falle findet der Workshop bei der Jugendagentur Stuttgart in der Eichstr. 8 in Stuttgart-Mitte statt. Alternativ kommen wir auch direkt in die Schule und führen den Workshop im Stadtteil durch.

Nähere Infos, Buchung und Termine für alle weiterführenden Schularten …

… Haupt- und Werkrealschulen, Realschulen, Gymnasien und private Schulen in und um Stuttgart

Telefon: 0711/ 22 22-734
E-Mail: info@jugendagentur.net
WhatsApp: 0151/ 55 56 71 85

Fotonachweis:
Caroline Töppe – jugendfotos.de, CC BY

Adresse

Jugendagentur Stuttgart
Eichstr. 8 (Rückgebäude Eberhardstr. 6a)
70173 Stuttgart
jugendagentur.net

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.