Ich traf Freshtorge – Teil 1

Eine frei erfundene Geschichte unserer BLOGOUT-Redakteurin Selin (14 Jahre)

Ich stehe vor einer Geisterbahn Schlange. Plötzlich stupst mich jemand von hinten an. Ich dreh mich um und er sagt: „Hey, ich bin Freshtorge. Maze, mein Kameramann will nicht mit der Geisterbahn fahren und äh, ich wollt dich fragen, ob du mit mir fährst?“ Ich antworte „Ja!“ Während der Fahrt stelle ich mich ihm vor: „Ich bin Ana, 14 Jahre alt und ich schauspieler gerne und äh, ich schreibe nebenbei  Geschichten.“ „Cool, hör zu, ich habe mit deiner Mutter geredet, dass du drei Jahre bei mir wohnen wirst und wir werden dein Talent fördern. Ach ja, nimm eine Freundin mit!

Zayneb, sie bedeutet mir sehr viel. Als die Fahrt zu Ende ist sind wir zu mir nach Hause gegangen. Ich bemerkte, dass Zayneb meine beste Freundin vor meiner Haustüre wartet. Ich steige aus dem Auto, renne zu Zayneb. „Hey Zayneb, du wirst es nicht glauben, Alter. Also Freshtorge, ja genau der, ist gerade hier und hat gesagt, dass sie unser Talente fördern wollen. Beeil dich, wer zuerst beim Auto ist…“

Als wir einsteigen begrüßt Maze Zayneb und mich. Zayneb sitzt hinten im Auto. Als wir losfahren wollen, sind Zayneb und Torge plötzlich eingeschlafen.

Maze  sagt plötzlich zu mir: „Hey Ana, gib mir bitte den grünen Rucksack, wir werden Zayneb und Torge pranken.“ Wir halten an einer Sackgasse an.  Maze und ich steigen vom Auto aus. Maze  schließt das Auto und aktiviert die Bluetoothbox. Maze sagt ich soll schnell das Horrorkostüm anziehen.

Torge wacht plötzlich auf wegen der gruseligen Musik. Als er aus dem Fenster schaut, sieht er zwei maskierte Menschen, die auf das Auto zukommen. Torge rüttelt an Zayneb und sagt: „Wach auf, schnell, scheiße, da sind zwei maskierte Leute!“

Zayneb wacht auf und frägt voll verpennt: „Was ist los?“ Als Zayneb realisiert was los ist, wird sie auch panisch. Sie rüttelt an der Autotür. „Scheiße, verdammt, Kacke, die Tür ist zu!“ Torge antwortet: „Zayneb ist dir aufgefallen, dass Maze und Ana nicht da sind?“

„Stimmt,  du hast recht. Merkwürdig!“ Maze und ich lachen uns kaputt. Ihr hättet deren Gesichter sehen müssen. Wir gingen zum Auto zurück. Als wir die Tür aufmachen schaut Torge Maze und mich wütend an.  Zayneb unterbricht die Stille und fragt genervt:  „Habt ihr was mit der Sache zu tun die gerade passiert ist?“ Maze und ich sagten gleichzeitig: „Nö!“
„Haha, warum sollen wir so etwas tun?“ Torge antwortet: „Bei dir weiß man nie Maze.  Wart ihr es wirklich nicht? Hm…“

Als wir weiterfahren erzählen wir im Auto jeder etwas über sich und erzählen uns auch Witze.  Wir kommen endlich bei Torges Haus an. Wir steigen alle aus dem Auto. Zayneb kommt zu mir und fragt mich: „Ist es wirklich so, dass wir zwei unseren Traum verwirklichen und wir mit Torge in seinen Videos auftreten? Vor allem bei Sandra in der Schule. Wie abgefahren! Und wie wir die ganzen Szenen üben und so weiter. Einfach nur geil!“

Torge ruft uns, dass wir in einer halben Stunde zum Abendessen kommen sollen. „Hey Zayneb, Lust auf eine zweite Runde Pranks?  Ich hab den perfekten Plan.

Also wir gehen ins Wohnzimmer. Dort auf dem Esstisch hat Maze schon eine Kanne voll Wasser hingestellt.

Fortsetzung folgt!

Fotonachweis:
SimsalabimSabrina – picabay.com, CC0

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.