Unter 18 ins Ausland

Du bist unter 18 Jahren und möchtest ins Ausland? Auch wenn du noch nicht volljährig bist, gibt es Möglichkeiten zu reisen und andere Länder zu entdecken. Wichtig ist, dass du dich gut informierst, denn die Altersgrenzen für einzelne Programme sind oft sehr unterschiedlich.

Ganz ohne Altersgrenze

Für erste Auslandserfahrungen sind Sprachreisen oder Gastfamilienaufenthalte geeignet, denn dafür musst du offiziell kein Mindestalter erreichen. Diese beiden Möglichkeiten lassen sich auch gut kombinieren und besonders, wenn du noch minderjährig bist, kann das eine gute Entscheidung sein. Zu beachten ist,  dass die Gastfamilie für dich verantwortlich sein wird und sie entscheidet, ab welchem Alter sie junge Menschen bei sich aufnimmt.

Unter 16 Jahren

Schon ab einem Alter von 9 Jahren kannst du in deinen Ferien mit einer Ferienfreizeit für ein bis drei Wochen ins Ausland verreisen und sie mit anderen Kindern und Jugendlichen verbringen.

Ab 12 Jahren steht dir die Möglichkeit offen, an internationalen Jugendbegegnungen teilzunehmen. Bei einer internationalen Jugendbegegnung wird ein politisches, gesellschaftliches, geschichtliches oder religiöses Thema oder ein bestimmtes Projekt bearbeitet.

Ab 14 Jahren kannst du an einem “Teenage-Workcamp” oder “Junior-Workcamp” teilnehmen. Workcamps sind Kurzzeit-Freiwilligendienste, das heißt du arbeitest für zwei bis vier Wochen mit anderen Jugendlichen an einem gemeinnützigen Projekt. Für unter 18-jährige finden die Workcamps in Deutschland oder Europa statt.

Ab 16 Jahren

Du planst eine Individualreise? Dann kannst du ab dem 16. Lebensjahr ein Reisestipendium beantragen, welches dich bei der Finanzierung unterstützt.

Du möchtest lieber ein wenig jobben und dabei ein anderes Land kennenlernen? Durch das Projekt „Ferienjob in der Partnerstadt“ hast du die Möglichkeit unser Nachbarland Frankreich kennenzulernen und dort in den Ferien für einige Wochen zu jobben.

Wenn du dich für das WWOOFen interessiert, jedoch nicht warten möchtet, bis du volljährig bist, kannst du das in Italien, Portugal, Kanada und in Großbritannien unter bestimmten Bedingungen ab 16 Jahren machen. Meist muss hier allerdings eine volljährige Person mitreisen oder es muss eine schriftliche Einverständniserklärung von dem Hof, auf den du möchtest, unterschrieben werden.

Interresiert an längerem Engagement?

Ab 16 Jahren kannst du dich theoretisch für ein FSJ im Ausland bewerben, der Internationale Jugendfreiwilligendienstes (IJFD) ermöglicht das. Allerdings bieten nur wenige Trägerorgansiation diese Möglichkeit an.  Der IJFD wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Du bist dir noch unsicher?

Welche  Möglichkeit ist die richtige für dich? Bei Fragen kannst du dich gerne an uns wenden. Als Stuttgarter Partner des Eurodesk-Netzwerks bieten wir dir eine unabhängige, kostenlose und umfassende Beratung.

Melde dich und vereinbare einen Termin bei unserer individuellen Auslandsberatung.

Fotonachweis:
Belle Co – pexels.com, CC0

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.