Reisen mit Handicap

Ob in den Schulferien, nach Ende der Schulzeit oder während des Studiums oder der Berufsausbildung – die Welt zu bereisen ist für viele junge Menschen ein großer Traum. Doch oft braucht dieser Schritt viel Überwindung, Unterstützung durch Freunde und Familie sowie die Hilfe von anderen.

Unterstützung von Organisationen

In Deutschland gibt es viele Organisation, die bei der Planung und Organisation von inklusiven Reisen und Auslandsaufenthalten helfen, um allen die Erfahrung des Reisens zu ermöglichen.

Besonders wichtig ist, sich rechtzeitig zu informieren, welche Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte es gibt, welche Erfahrungen du mitbringen solltest, wie du finanzielle Unterstützung bekommen kannst oder wie lange der Aufenthalt dauert, denn das ist bei jedem Programm unterschiedlich.

Bei allen Fragen rund um das Thema „Reisen mit Beeinträchtigung“ kannst du dich an bezev – Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. wenden. Zusätzlich zu der Beratung hilft dir bezev auch bei der Vermittlung an ein Netzwerk kooperierender Organisationen sowie Projekte zu finden, in denen du deine Fähigkeiten einbringen kannst und die deinen individuellen Bedürfnissen entsprechen.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Es gibt viele verschiedene inklusive Auslandsmöglichkeiten: Freiwilligendienste, Jugendbegegnungen, Workcamps, Sprachreisen, Praktika oder Auslandssemester – du kannst also ganz danach entscheiden, was am besten zu dir und deiner Lebenssituation passt!

Viele Angebote, wie etwa Freiwilligendienste, Jugendbegegnungen und Workcamps werden oft sogar finanziell unterstützt.

Du hast noch weitere Fragen?

Wenn du dir noch nicht sicher bist, welche Auslandsmöglichkeit die richtige für dich ist oder du dir unsicher wegen der Finanzierung oder der Reise bist, kannst du dich gerne an uns wenden! Als Stuttgarter Partner des Eurodesk-Netzwerks bieten wir dir eine unabhängige, kostenlose und umfassende Beratung.

Melde dich und vereinbare ganz easy einen Termin bei unserer individuellen Auslandsberatung!

Fotonachweis:
Caleb Oquendo – pexels.com, CC0

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.